Recensione Bitcoin Pro: Questa piattaforma soddisfa le aspettative dei trader?

Bitcoin Pro è presente nel panorama delle criptovalute dal 2012. Si tratta di una piattaforma con sede a Hong Kong che permette ai suoi clienti di usufruire di scambi in tempo reale per acquistare bitcoin e altre criptovalute. I volumi sono molto alti, il che lo rende un luogo forte per il trading di criptovalute.

Offre vari servizi:

Lo scambio classico: cioè l’acquisto di criptovalute da valute fiat (= valute di stato: euro, dollari…) o da altre criptovalute.
Il trading marginale: l’uso della leva finanziaria per fare trading con un capitale maggiore e quindi aumentare i guadagni (o le perdite…)

Sfortunatamente per i suoi gestori, Bitcoin Pro ha fatto notizia dopo un furto massiccio di 120.000 Bitcoin nel 2016… Ha evitato per un pelo la liquidazione distribuendo tutte le perdite su tutti i conti dei suoi clienti (e distribuendo in cambio delle commissioni sui crediti). Da allora è riuscita a rimborsare una parte molto grande dei suoi debiti, anche se questo non è molto rassicurante, ve lo concediamo.

Bitcoin Pro in breve

Recensione

Bitcoin Pro fa parte di una delle migliori piattaforme di trading di criptovalute sul web. La sua interfaccia è molto facile da imparare e permette sia agli esperti che ai principianti di fare trading con fiducia. Si tratta di una piattaforma affidabile su cui è possibile scambiare un gran numero di criptovalute.

Prelievi, depositi, tasse, commissioni, tutto su Bitcoin Pro Trading

BITCOIN PRO: COME FUNZIONA?

Passo 1: Registrazione

Per registrarsi, è facile, vai al sito web Bitcoin Pro.

Poi, basta cliccare sul link “Iscriviti” in alto a destra, seguire le istruzioni e completare il seguente modulo:

Non dimenticare di controllare il tuo indirizzo email per completare e convalidare la tua registrazione.

Passo 2: Sicurezza

Una volta che la tua email è stata convalidata, sarai in grado di connetterti al sito.

Come per qualsiasi piattaforma di trading di criptovalute e per una maggiore sicurezza, si raccomanda di abilitare la doppia autenticazione 2FA.

Passo 3: Come finanziare il tuo conto

Per depositare denaro, vai alla sezione appropriata.

Scegli la criptovaluta che vuoi accreditare e genera un indirizzo di deposito. Questo indirizzo è unico e associato al tuo conto e alla tua valuta.

Poi invia i tuoi fondi all’indirizzo che hai generato.

Attenzione: Controlla sempre gli indirizzi di invio e di ricezione! In caso di errore, i fondi andranno persi.

Inoltre, invia sempre i Bitcoin a un indirizzo di portafoglio Bitcoin. Se invii, per esempio, Bitcoin a un indirizzo di portafoglio Ether, i fondi hanno un’alta probabilità di essere persi.

BITCOIN PRO: QUANTO COSTA?

La registrazione alla piattaforma di trading Bitcoin Pro è, come la maggior parte delle piattaforme di trading, gratuita.

I costi di transazione per i tuoi scambi dipendono dal volume di ordini di acquisto e vendita che hai fatto negli ultimi 30 giorni.

Per riassumere, più scambiate, più basse sono le commissioni!

Per quanto riguarda le commissioni di “deposito”, la tabella qui sotto ti permette di orientarti

Se desiderate maggiori informazioni, potete andare nell’area “Le nostre commissioni” del sito.

Freigabe von Ordnern zwischen Host- und Gastbetriebssystem in VirtualBox

Freigabe von Ordnern zwischen Host- und Gastbetriebssystem in VirtualBox
Leider nicht so einfach wie Ziehen und Ablegen

Autor Avatar
Geschrieben von: Sydney Butler
Veröffentlicht am: 6. April 2020 in: Virtualisierung

VirtualBox ist eine der besten (und kostenlosen!) Anwendungen für virtuelle Maschinen da draußen, aber es ist noch nützlicher, wenn Ihr virtueller Computer enger mit dem Host-Computer integriert werden kann.

Während Sie den Host- und den Gast-Computer ziemlich einfach miteinander vernetzen können, wollen die meisten Leute wahrscheinlich nur eine einfache Möglichkeit, um Ordner zwischen dem Host- und dem Gast-Betriebssystem in VirtualBox auszutauschen. Die gute Nachricht ist, dass dies recht einfach zu bewerkstelligen ist!

Klärung der Terminologie

Es ist wichtig, dass wir schnell ein paar wichtige Begriffe klären, die in diesem Artikel verwendet werden:

Eine virtuelle Maschine ist ein simulierter Computer, der auf einem anderen Computer läuft.
Der “Host”-Computer ist der physische Computer, den Sie vor sich haben.
Der “Gast”-Computer ist eine virtuelle Maschine, die mit Hilfe von VirtualBox läuft.
“Bare Metal” bedeutet, dass er direkt auf dem physischen Computer läuft.
Wenn Sie jemals den Film “Die Matrix” gesehen haben, können Sie sich die virtuelle Maschine als einen Computer vorstellen, der in einer simulierten Welt lebt. Er denkt, er sei ein echter Computer, aber in Wirklichkeit ist er nur Software.

Betriebssystem-Kompatibilität
Um die in VirtualBox eingebaute Funktion der gemeinsamen Ordner nutzen zu können, müssen Sie etwas namens “Guest Additions” auf dem Gastcomputer installieren. Zum Zeitpunkt des Schreibens gibt es Ergänzungen für:

Windows
Linux
Solaris
Für die meisten Leute wird der Gastcomputer wahrscheinlich unter Windows oder Linux laufen. Wenn Sie etwas Exotischeres verwenden (oder versuchen, macOS auszuführen), wird diese Methode nicht funktionieren.

 

Installieren von Gast-Erweiterungen
Bevor Sie freigegebene Ordner zum Laufen bringen können, müssen Sie Gast-Erweiterungen auf der betreffenden virtuellen Maschine installieren. Dies funktioniert, indem Sie eine virtuelle CD in das imaginäre CD-Laufwerk der virtuellen Maschine einlegen. Wir verwenden hier Ubuntu Linux, aber VirtualBox erkennt automatisch, welche Zusätze für das Gastbetriebssystem geeignet sind.

Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihre virtuelle Maschine zu starten und dann auf “Geräte” zu klicken und dann “CD-Image für Gast-Erweiterungen einfügen”…

In unserem Fall wurde die “CD” automatisch abgespielt und die Zusätze ohne Probleme installiert. Wir haben unsere virtuelle Maschine vorsichtshalber neu gestartet, aber das ist nicht unbedingt erforderlich. Nachdem die Gasterweiterungen installiert sind, können Sie Ihrer virtuellen Maschine einen gemeinsamen Ordner hinzufügen.

Erstellen eines freigegebenen Ordners auf der Host-Maschine
VirtualBox stellt einen freigegebenen Ordner auf dem Host-Computer als freigegebenes Netzlaufwerk oder als eine spezielle Erweiterung des Dateisystems für das Betriebssystem des Gast-Computers dar. Sie müssen also diesen Ordner auf dem Bare-Metal-Computer festlegen, damit er verwendet werden kann.

Sie können jedem Gast der virtuellen Maschine verschiedene freigegebene Ordner zuweisen. Dabei kann es sich um einen bereits vorhandenen Ordner handeln oder um einen Ordner, den Sie speziell für diesen Zweck erstellt haben. In jedem Fall müssen wir, sobald Sie sich entschieden haben, welchen Ordner Sie für die virtuelle Maschine freigeben möchten, diesen auswählen und einhängen.

Wir haben zu Demonstrationszwecken einen Ordner mit einer Test-Textdatei darin erstellt.

Aktivieren der Dateifreigabe auf dem Gastcomputer
Sie können den freigegebenen Ordner zu Ihrer virtuellen Maschine hinzufügen, während diese läuft oder angehalten ist. Wir werden den freigegebenen Ordner einhängen, während unser Ubuntu-Rechner läuft.

Klicken Sie auf das Menü “Geräte” und dann auf “Gemeinsame Ordner” > “Einstellungen für freigegebene Ordner”.

In diesem Einstellungsmenü klicken Sie auf das blaue Symbol, um einen neuen gemeinsamen Ordner hinzuzufügen.

Wählen Sie das Dropdown-Menü für den Ordnerpfad und wählen Sie Andere. Wählen Sie den Ordner, den Sie freigeben möchten, und klicken Sie auf Ordner auswählen.

So beheben Sie das fehlende oder ausgegraute Akkusymbol in Windows 10

So beheben Sie das fehlende oder ausgegraute Akkusymbol in Windows 10

Laptop-Benutzer haben den Vorteil, dass sie ihren Computer überallhin mitnehmen können. Dies hält jedoch nicht ewig an, je nach dem Akku Ihres Geräts. Die meisten Menschen können den Zustand ihres Akkus mit einem kurzen Blick erkennen, jedoch haben einige Windows 10 Laptop-Nutzer festgestellt, dass das Akkusymbol fehlt.

Das Akkusymbol sollte in der Taskleiste von Windows 10, auch Infobereich genannt, neben der Uhrzeit und dem Datum erscheinen. Wenn Sie es nicht sehen können oder es ausgegraut ist, kann es versteckt, deaktiviert oder beschädigt worden sein.

In diesem Artikel haben wir einige nützliche Methoden aufgelistet, mit denen Sie versuchen können, sie wiederherzustellen.

Akku ausgegraut

So beheben Sie das Fehlen des Batteriesymbols

Wählen Sie das Batteriesymbol, das in der Taskleiste angezeigt wird
Es ist möglich, dass das Batteriesymbol einfach deaktiviert wurde oder gar nicht erst eingeschaltet wurde. Sie können dieses Problem beheben, indem Sie die Option “Energie” in der Taskleiste einblenden lassen.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle in Ihrer Taskleiste und wählen Sie dann Taskleisteneinstellungen. Dadurch wird die entsprechende Seite der Einstellungen-App geöffnet.
Taskleisten-Einstellungen
Scrollen Sie nach unten, bis Sie den Abschnitt “Benachrichtigungsbereich” sehen. Klicken Sie hier auf den Link “Systemsymbole ein- oder ausschalten”.
System-Symbole ein- oder ausschalten
Suchen Sie den Kippschalter “Energie” und stellen Sie sicher, dass er auf “Ein” gestellt ist. Dadurch wird sichergestellt, dass das Batteriesymbol in der Systemablage sichtbar ist.
Kippschalter Energie einschalten
Wenn Sie das Batteriesymbol immer noch nicht sehen, gehen Sie zurück zu den Taskleisten-Einstellungen und klicken Sie auf den Link “Auswählen, welche Symbole auf der Taskleiste angezeigt werden” im Abschnitt “Benachrichtigungsbereich”.
Taskleisten-Einstellungen
Scrollen Sie nach unten, bis Sie “Energie” sehen, und schalten Sie den Schalter auf die Einstellung “Ein” um. Sie sollten nun das Batteriesymbol in Ihrer Taskleiste sehen können.
Strom einschalten
Deaktivieren und erneutes Aktivieren der Akku-Hardware
Manchmal ist alles, was Sie tun müssen, um etwas zu reparieren, ein Neustart des Geräts. Das gilt auch für die Akkus Ihres Laptops.

Wenn das Akkusymbol zu fehlen scheint, versuchen Sie, das Gerät neu zu starten. Dies signalisiert Ihrem Computer, dass die Batterien tatsächlich vorhanden sind, wodurch das Symbol wieder angezeigt wird.

Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie das Gerät an eine externe Stromquelle anschließen, bevor Sie diese Methode ausprobieren!

Drücken Sie die Tasten Windows + X auf Ihrer Tastatur und wählen Sie dann Geräte-Manager aus dem Schnellzugriffsmenü.
Geräte-Manager
Wenn der Gerätemanager geladen ist, suchen Sie die Kategorie “Batterien” und erweitern Sie sie, indem Sie auf das Pfeilsymbol klicken. Sie sollten zwei Elemente sehen können:
Microsoft AC Adapter
Microsoft ACPI-konforme Steuerungsmethode Akku.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Microsoft AC Adapter und wählen Sie dann die Option Disable device (Gerät deaktivieren).
Microsoft AC-Adapter
Sie sollten eine Warnmeldung sehen, die Sie auffordert, zu bestätigen, dass Sie das Gerät deaktivieren möchten. Klicken Sie auf “Ja”.
Microsoft Ac-Adapter deaktivieren
Wiederholen Sie Schritt 3. und Schritt 4. mit dem Gerät Microsoft ACPI-konforme Steuerungsmethode Akku.
Aktivieren Sie anschließend beide Geräte wieder, indem Sie mit der rechten Maustaste auf sie klicken und die Option “Gerät aktivieren” wählen.
Starten Sie Ihren Computer neu. Nach dem nächsten Start sollte das Akkusymbol wieder in der Taskleiste angezeigt werden.
Windows 10 aktualisieren
Einige Benutzer berichten, dass der Wechsel zur neuesten Version von Windows 10 das Akkusymbol wieder erscheinen lässt.

Öffnen Sie die Anwendung “Einstellungen” über das Startmenü oder das Tastaturkürzel Windows + I.
Optionen für den Akkubetrieb
Klicken Sie auf Update & Sicherheit.
Update & Sicherheit
Klicken Sie in der Registerkarte Windows Update auf die Schaltfläche Nach Updates suchen.
Updates
Wenn ein neues Update gefunden wird, klicken Sie auf die Schaltfläche Installieren.
Nachdem Ihr System das neueste Windows 10-Update erfolgreich installiert hat, kann es sein, dass das Akkusymbol wieder angezeigt wird und funktioniert.
So beheben Sie das ausgegraute Akkusymbol
Scannen Sie nach Hardwareänderungen
Wenn Sie Ihren Laptop dazu bringen, Hardwareänderungen zu erkennen, kann das Akkusymbol in der Systemablage wieder aktiviert werden.

Drücken Sie die Tasten Windows + X auf Ihrer Tastatur und wählen Sie dann Geräte-Manager aus dem Schnellzugriffsmenü.
Geräte-Manager-Symbol
Wenn der Gerätemanager geladen ist, klicken Sie auf das Menü Aktion im Menüband.
Gerätemanager
Wählen Sie Nach Hardwareänderungen scannen.
Nach Hardware-Änderungen scannen
Erweitern Sie die Kategorie Batterien und vergewissern Sie sich, dass die beiden folgenden Geräte aufgelistet sind:
Microsoft AC-Adapter
Microsoft ACPI-kompatibler Steuerungsverfahren-Akku.
Starten Sie Ihren Computer neu. Prüfen Sie beim Hochfahren, ob das Batteriesymbol angezeigt wird, ohne ausgegraut zu sein.
Führen Sie den Systemdatei-Überprüfer aus
Die Systemdateiprüfung ist ein Tool, das in Windows 10 standardmäßig verfügbar ist. Es wird auch “SFC-Scan” genannt und ist der schnellste Weg, um beschädigte Systemdateien und andere Probleme automatisch zu beheben.

So führen Sie es aus.

Drücken Sie die Tasten Windows + R auf Ihrer Tastatur, um das Dienstprogramm Ausführen zu starten. Geben Sie “cmd” ein und drücken Sie die Tasten Strg + Umschalt + Enter. Dadurch wird die Eingabeaufforderung mit administrativen Rechten geöffnet.
Eingabeaufforderung
Wenn Sie dazu aufgefordert werden, stellen Sie sicher, dass Sie der Eingabeaufforderung erlauben, Änderungen auf Ihrem Gerät vorzunehmen. Dies bedeutet, dass Sie möglicherweise ein Administratorkonto benötigen.
Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste: sfc /scannow
sfc scannow
Warten Sie, bis der Systemdatei-Überprüfer den Scanvorgang beendet hat

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)